D-Dresden: construction work for buildings relating to health

Prior Information Notice

General Information

Germany
   DRESDEN
   eu:411135-2011
   Dec 31, 2011
   LANDEHAUPTSTADT DRESDEN, EIGENBETRIEB STÄDTISCHES KRANKENHAUS DRESDEN-FRIEDRICHSTADT
   German

Contact information

   LANDEHAUPTSTADT DRESDEN, EIGENBETRIEB STÄDTISCHES KRANKENHAUS DRESDEN-FRIEDRICHSTADT
DRESDEN
Germany
Web Site:   www.khdf.de

Goods, Works and Services

Construction work for buildings relating to health  

Summary

      

Notice type: 01101 - Prior Information Notice
Regulation of Procurement: European Union, with participation of GPA countries
EU Official Journal Publication: 252/2011, #411135-2011
Contract Nature: Works
Procedure Type: Not applicable
Type of Bid Required: Not applicable
Awarding Criteria: Not applicable

Prior information notice
Works
Directive 2004/18/EC
Section I: Contracting authority
I.1) Name, addresses and contact point(s)
Landehauptstadt Dresden, Eigenbetrieb Städtisches Krankenhaus
Dresden-Friedrichstadt
Friedrichstraße 41
Contact point(s): Krankenhaus Dresden-Friedrichstadt, Abteilung
Baumanagement
For the attention of: Frau Reißmann, Herrn Schild
01067 Dresden
GERMANY
Telephone: +49 351480-4115/-4114
E-mail: reissmann-an@khdf.deschild-da@khdf.de
Fax: +49 480-4109
Internet address(es):
General address of the contracting authority: www.khdf.de
Section II.A: Object of the contract (Works)
II.5) Common procurement vocabulary (CPV)
45215100
Description
Construction work for buildings relating to health .



Original Text

      
Vorinformation Bauauftrag Richtlinie 2004/18/EG Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n) Landehauptstadt Dresden, Eigenbetrieb Städtisches Krankenhaus Dresden-Friedrichstadt Friedrichstraße 41 Kontaktstelle(n): Krankenhaus Dresden-Friedrichstadt, Abteilung Baumanagement Zu Händen von: Frau Reißmann, Herrn Schild 01067 Dresden DEUTSCHLAND Telefon: +49 351480-4115/-4114 E-Mail: reissmann-an@khdf.deschild-da@khdf.de Fax: +49 480-4109 Internet-Adresse(n): Hauptadresse des öffentlichen Auftraggebers: www.khdf.de I.2) Art des öffentlichen Auftraggebers Regional- oder Lokalbehörde I.3) Haupttätigkeit(en) Gesundheit I.4) Auftragsvergabe im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber Der öffentliche Auftraggeber beschafft im Auftrag anderer öffentlicher Auftraggeber: nein Abschnitt II.A: Auftragsgegenstand (Bauauftrag) II.1) Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber: Umbau und Sanierung Haus R. II.2) Art des Auftrags und Ort der Ausführung Hauptausführungsort: 01067 DresdenDED21 II.3) Angaben zur Rahmenvereinbarung Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung: nein II.4) Kurze Beschreibung der Art und des Umfangs der Bauleistungen Gegenstand der Maßnahme ist der Umbau und die Modernisierung des Hauses R (Herz-Kreislauf-Gefäßzentrum) im Klinikum Dresden-Friedrichstadt, Krankenhaus der Schwerpunktversorgung. Das Gebäude soll 2 Bettenstationen, eine IMC-Station, Räume mit Funktionsdiagnostik, einen optimierten Interventionsbereich mit Linksherzkatheter- und Angiographieanlagen aufnehmen sowie zugehörige Diensträume für Ärzte, Sekretariate, Büros, Personalumkleiden, Logistik, Bereitschaftsdienst und Technik enthalten. Das Klinikum befindet sich in einem denkmalgeschützten Bereich. Die Nutzfläche beträgt ca. 3 800 m2 im Bestand. Neben der Ertüchtigung des Brandschutzes werden auch notwendige Veränderungen gemäß den statischen Anforderungen erzielt. Die Anpassungen basieren auf den Forderungen der veränderten medizinischen Nutzung. Lose Aufteilung des Auftrags in Lose: ja II.5) Gemeinsames Vokabular für öffentliche Aufträge (CPV) 45215100 II.7) Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA) Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen (GPA): ja II.8) Zusätzliche Angaben: Nähere Informationen zu den einzelnen Losen erfolgen mit der jeweiligen Bekanntmachung. Angaben zu den Losen Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber: Los-Nr: 04 Bezeichnung: Rohbauarbeiten/Innenputz 1) Kurze Beschreibung: ca. 380 m3 Stahlbeton für Aufzugsanbauten (Boden-, Deckenplatten, Wände), zzgl. Schalung; ca. 66 t Bewehrung; Treppenläufe mit ca. 90 Stufen herstellen; 2 Baukräne; ca. 270 m3 Stb.-Deckenplatten im Bestand einbauen; ca. 55 m3 Wandöffnungen schließen; ca. 30 m3 Innenwände MW herstellen; ca. 120 Kernbohrungen; ca. 1 700 m2 Innenputz; ca. 205 Türen abbrechen + ca. 40 Türöffnungen herstellen, einschl. Stürze; ca. 100 Türöffnungen anpassen; Abbruch ca. 3 400 m2 Bodenbeläge, Abbruch ca. 375 m2 Fliesen, Abbruch ca. 1 780 m2 Estrich, ca. 2 695 m2 Abbruch Unterhangdecken, Abbruch eine Aufzugsanlage, Abbruch ca. 150 m Elektroinstallation. Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber: Los-Nr: 05 Bezeichnung: Gerüstbau 1) Kurze Beschreibung: ca. 3 700 m2 Fassadengerüst + ca 180 m Konsolen + ca. 200 m Dachfanggerüst + 3 680 m2 Gerüstschutznetze einschl. Gebrauchsüberlassung; 2 Bauaufzüge. Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber: Los-Nr: 07 Bezeichnung: Metallbau - Alu-Glas-Türen 1) Kurze Beschreibung: ca. 20 T30-Stahltüren; ca. 50 Alu-Glas-Türen in RS-, T30- und T90-Ausführung; 3 Strahlenschutz-Innenfenster; ca.12 F30-Stahl-Innenbogen-Rundfenster; ca. 13 m2 Alu-Glastrennwand. Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber: Los-Nr: 08 Bezeichnung: Metallbau-Pfosten- Riegel-Fassade 1) Kurze Beschreibung: ca. 70 m2 Fensterband als Alu-PRF einschl. Eingangstür und 4 Öffnungsflügel; ca. 120 m2 Verbindungsgang als Alu-PRF einschl. Tür und 4 Öffnungsflügel; 2 Entrauchungsantriebe. Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber: Los-Nr: 09 Bezeichnung: Außenfenster + Sonnenschutz 1) Kurze Beschreibung: Ca. 15 Holzfenster abbrechen und neu bauen, einschl. Innenfensterbänke; 280 Holzfenster und 20 DFF aufarbeiten; ca. 15 Markisen erneuern. Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber: Los-Nr: 10 Bezeichnung: Fassadenbekleidung 1) Kurze Beschreibung: ca. 540 m2 gedämmte + hinterlüftete Trespa-Fassade; ca. 175 m2 gedämmte + hinterlüftete Glas-Fassade. Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber: Los-Nr: 12 Bezeichnung: Brandschutzspritzbewurf 1) Kurze Beschreibung: ca. 4 000 m2 Brandschutzspritzputz deckenunterseitig anbringen. Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber: Los-Nr: 13 Bezeichnung: Trockenbauarbeiten 1) Kurze Beschreibung: ca. 1 150 m2 GK-Wände, davon 50 m2 in F30 und 230 m2 in F90, einschl. Türöffnungen und Revisionsklappen; 55 m2 Strahlenschutzwände; 55 m2 Installationswände; 175 m2 Schachtwände; 2 100 m2 Spachtelung Q3 + 100 m2 Q4; 1 850 m2 GK-Decken; ca. 855 m2 Metall-Langfelddecken; Staubschutzwände 60 m2. Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber: Los-Nr: 15 Bezeichnung: Innentüren - Holz 1) Kurze Beschreibung: Ca. 2 T90RS-Türen; ca. 12 T30RS-Türen; ca. 35 T30-Türen; 145 Raumtrenntüren; ca. 6 Schiebetüren, davon 2 als T30; ca. 8 Strahlenschutztüren, davon 4 als Schiebetüren. Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber: Los-Nr: 17 Bezeichnung: Bodenbelagsarbeiten 1) Kurze Beschreibung: ca. 3 500 m2 PVC-Belag Tarkett; ca. 3 150 m wannenförmiger Sockel. Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber: Los-Nr: 18 Bezeichnung: Fliesenarbeiten 1) Kurze Beschreibung: ca. 100 Natursteinstufen mit Sockel; ca. 280 m2 Natursteinbodenbelag; ca. 250 m2 Bodenfliesen; ca. 900 m2 Wandfliesen; 590 m2 Verbundabdichtung. Bezeichnung des Auftrags durch den öffentlichen Auftraggeber: Los-Nr: 19 Bezeichnung: Malerarbeiten 1) Kurze Beschreibung: ca. 2 360 m2 Fassadenanstrich und 380 m Beschichtung Gesimse mit Dispersionssilikatfarbe; 10 330 m2 Entfernen von Tapete; 10 330 m2 Spachtelung Innenwände; ca. 13 000 m2 Beschichtung Innenwände mit Tapete + Dispersionsfarbe; ca. 2 210 m2 Beschichtung Decken mit Dispersionsfarbe. Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben III.1) Bedingungen für den Auftrag III.1.1) Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Verweis auf die maßgeblichen Vorschriften: Es gilt die VOB in der aktuellen Fassung. Abschnitt VI: Weitere Angaben VI.1) Angaben zu Mitteln der Europäischen Union Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der Europäischen Union finanziert wird: nein VI.2) Zusätzliche Angaben: Neben den in der Angaben zu den Losen beschriebenen Losen sind folgende offene Vergaben vorgesehen: Los 40 - Abwasser-, Wasser-, Gasanlagen, Gesamtleistung: ca. 952 m SML-Abwasserrohr DN 50 bis DN 150; ca. 1250 SML-Formstücke Bogen und Abzweig DN 50 bis DN 150; ca. 3290 m Edelstahl-Trinkwasser-Installationsrohr DN 12 bis DN 50; ca. 416 St. Absperrventile DN 15 bis DN 50; ca. 4 080 m Dämmung für Rohr und Formstücke; ca. 81 St. Waschtischanlagen mit Installationsgestellen; ca. 8 St. Ausgussanlagen; ca. 40 St. Möbelwaschtische/Möbelspülen; ca. 21 St. Duschanlagen; ca. 40 St. WC-Anlagen mit Installationsgestellen; ca. 14 St. Pflegearbeitsraum-Kombinationen mit Steckbeckenspüler und Pflegearbeitsraum-Ausstattung; Los 41 - Wärmeversorgungsanlagen, Gesamtleistung: ca. 2 735 m geschweißtes Stahlrohr DN 15 bis DN 50 einschl. Formstücke und Rohrdurchführungen; ca 150 St. Kugelhähne und Absperrventile; ca. 2 330 m Dämmung für Rohre und Formstücke DN 12 bis DN 50; ca. 150 St. Röhrenradiatoren und Heizkörper einschl. Heizkörperventile und Thermostate; ca. 2 230 m Demontage Rohrleitungen DN 15 bis DN 80 einschl. Halterung, Armaturen und Dämmung; Los 42 - Lüftungsanlagen, Gesamtleistung: 2 St. Zulufts-Kasten-Klima-Geräte bis 4500 m3/h; 2 St. Axial-Entrauchungs-Ventilatoren bis 4 600 m3/h; ca. 20 St. Entrauchungs-Klappen EK90, B x H bis 600 x 200 mm; ca 24 St.Entrauchungs-ABL-Durchlässe, Luftvolumenstrom bis 2 500 m3/h; 3 St. Entrauchungen Aufzugschacht; ca. 156 St. Brandschutz-Klappen K90; ca. 245 St. Abluft-Tellerventile; ca. 1650 m Luftrohrleitung bis NW 250; 8 St. Kanal-Ventilatoren bis 1 600 m3/h; ca. 900 m2 Luftkanal Stahlblech verzinkt; 2 St. Klimageräte Zuluft/Abluft, kombiniert, bis 12 000 m3/h; Los 43 - Kälte- und Teilklimaanlagen, Gesamtleistung: ca. 36 St. Umluf-Kühlgeräte einschl. Kondensat-Pumpen, Kondensatleitung und Verrohrung; 3 St. wassergekühlte Kältemaschinen 165 kW einschl. Pumpen, Ausdehnungsgefäß, Scmutzfänger, Absperrventile und Luftabscheider; ca. 1 270 m Rohrleitung DN 15 bis DN 150 einschl. Formteile; ca. 60 St. Brandschutzmanschatten bis DN 150; ca. 2 500 l Kühlsolekonzentrat; Los 44 - Starkstrom- + Schwachstromverkabelung, Gesamtleistung: 2 St. Gebäudehauptverteilungen AV bis 1 000 A; 2 St. Gebäudehauptverteilungen SV bis 630 A; ca. 28 St. Unterverteilungen; 5 St. IT-Unterverteilungen mit Umschalteinrichtung und Trenntrafo; ca. 465 m Kabeltragsystem, Breite bis 300 mm; ca. 25 600 m Mantelleitung bis 5 x 25 m2; ca. 2 000 St. Installationgeräte; ca. 632 St. Decken-/Wand-/Anbauleuchten bis 2 x 80 W; 43 St. Bett-Versorgungseinheiten; 50 St. Reinraum-Einbauleuchten; Los 45 - Fernmelde- und Informationstechnische Anlagen, Gesamtleistung: 6 St. Lichtruf-Steuer- und Gruppenzentralen; ca. 183 Zimmmersignalleuchten mit Displaymodul für Bettenbus; ca. 367 St. Ruf- und Abstelltaster; ca. 18 St. Nebenuhren 24 V bis Durchmesser 300 mm; ca 37 St. Antennenverteiler; ca. 72 St. Antennenanschlussdosen; 8 St. Datenschränke, B x H x T 800 x 2 000 x 800 mm; ca. 40 000 m Datenkabel Kategorie 7; ca. 1 500 m LWL-Kabel bis 24 Fasern; ca. 50 St. Patchfelder 24 Ports; ca. 338 St. Datenanschlussdosee 2 x RJ 45 Kat. 6; Los 46 - Gebäudeautomation, Gesamtleistung: ca. 80 St. Temperatur-Messwertgeber; ca. ca. 40 St. Stellantriebe und Ventile; 4 St. Automationsstationen für Heizung, Lüftung, Kälte und Elektro mit Bedienfunktion, Ein-Ausgabe-Module und Gateway; 4 St. Schaltschränke, B x H x T bis 800 x 1 800 x 500 mm, mit Leistungs- und Steuerteilen; 1 St. zentrale Einrichtung, bestehend aus Softwaremodul, Energiemanagement, Trendkurven, Grafik- und Anlagenbilder; Los 47 - Brandmeldeanlage, RWA, Gesamtleistung: 1 St. Brandmeldezentrale; ca 41 St. nichtautomatische Melder; ca. 420 St. automatische Melder; ca. 53 St. Melderparallelanzeigen; ca. 120 Feuerwehrlaufkarten; 1 St. Feuerwehrbedienfeld; i St. abgesetzter Feuerwehranzeigetableau; 5 St. Verteiler bis 100 DA; 4 St. Rauch- und Wärmeabzugszentralen für Treppenhäuser; Los 48 - Fördertechnik Aufzüge, Gesamtleistung: 1 St. Bettenaufzug 5 Haltstellen, 1 St. Bettenaufzug 6 Haltstellen, 1 St. Bettenaufzug 7 Haltstellen; Los 49 - Rohrpostanlage, Gesamtleistung: ca. 104 m Rohrpostfallrohr aus Kunststoff mit Bogen und Muffen bis DN 160; ca. 17 m Rohrpostfallrohr aus Edelstahl mit Bogen und Muffen DN 160; 4 St. Sende- und Empfangsstationen DN 160; ca. 32 St. Rohrpostbüchsen NM 160; Umbindung und Einbindung in bestehende Systeme; Umprogrammierung in der Software der Zentralsteuerung; Los 50 - Med. Gase, Gesamtleistung: ca. 3 030 m Kupferrohr bis NM 54; ca. 50 St. Absperrarmaturen/Kugelhähne bis DN 50; 11 St. Bereichs-Kontrolleinheiten für bis zu 4 Gase; 15 St. Übertragungs- und Meldeeinheiten; ca. 580 m Systemkabel; ca. 218 Entnahmen für med. Gase; Los 51 - Starkstromanlagen in Außenanlagen, Gesamtleistung: ca. 3 000 m Starkstromkabel E90 NHXH 1 x 300 mm2; ca. 12 000 m Starkstromkabel NYY 1 x 300 mm2; ca. 112 St. Anschlüsse für Kabel 300 mm2; ca. 49 St. Gebäudeeinführungen. I.1) Name, Adressen und Kontaktstelle(n): Weitere Auskünfte erteilen: I) Adressen und Kontaktstellen, bei denen nähere Auskünfte erhältlich sind: Krankenhaus Dresden-Friedrichstadt, Abteilung Baumanagement. Friedrichstraße 41. 01067 Dresden. Zu Händen von: Frau Reißmann, Herrn Schild. Telefon: +49 351480-4115/-4114. E-Mail: reissmann-an@khdf.de. E-Mail: schild-da@khdf.de. Fax: +49 480-4109. II.6) Voraussichtlicher Beginn der Vergabeverfahren und Vertragslaufzeit: Falls bekannt, der Vergabeverfahren 3.2012. Voraussichtlicher Beginn der Bauarbeiten: 4.2012. Abschluss der Bauarbeiten: 12.2012. III.2.1) Vorbehaltene Aufträge: nein. Diese EU-Vorinformation ist im Internet unter der Adresse www.vergabe24.de bis zum 22.12.2012 einsehbar. VI.3) Angaben zum allgemeinen Rechtsrahmen Einschlägige behördliche Internetseite(n), auf der Informationen abgerufen werden können Steuerrecht Bundesministerium der Finanzen, 11016 Berlin, Deutschland, Internetseite: www.bundesfinanzministerium.de. Umweltrecht Bundesminisiterium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, Berlin, Deutschland, Internetseite: www.bmu.de. Arbeitsschutz und Arbeitsbedingungen Bundesminisiterium für Arbeit und Soziales (BMAS), Öffentlichkeitsarbeit und Internet, Mohrenstraße 62, 10117 Berlin, Deutschland, Internetseite: www.bmas.bund.de. VI.4) Tag der Absendung dieser Bekanntmachung: 21.12.2011
Please note that this notice is for your information only.
We try our best to have the most accurate and up-to-date information available on our web site, but we cannot guarantee that all of the information provided is error-free.
If you have any updates, corrections, or complaints related to this notice, please contact the responsible purchaser directly.