Search

Refuse and waste related services

Deutschland-Sinsheim: Abwasser- und Abfallbeseitigungs-, Reinigungs- und Umweltschutzdienste

Contract Award

General Information

Germany
   SINSHEIM
   eu:187991-2017
   May 18, 2017
   German
   Other

Contact information

   Rhein-Neckar-Kreis
Sinsheim
Germany

Goods, Works and Services

Refuse and waste related services   Sewage, refuse, cleaning and environmental services   Non-hazardous refuse and waste treatment and disposal services   Refuse disposal and treatment  

Contract details

:  Service contract
:  The most economic tender

:   Remondis GmbH
:   Antwerpener Str. 24, Mannheim 68219 DE
:   May 11, 2017

Summary

      

Notice type: 01303 - Contract award notice
EU Official Journal Publication: 2017/S 095-187991
Referenced Document Number: 2015/S 248-452243
Contract Nature: Services
Procedure Type: Negotiated procedure
Type of Bid Required: Not applicable
Awarding Criteria: The most economic tender

Original Text

      
Contract award notice
Services
Section I: Contracting authority
I.1) Name, addresses and contact point(s)
Rhein-Neckar-Kreis
Dietmar-Hopp-Str. 8
Contact point(s): AVR BioTerra GmbH & Co. KG
For the attention of: Herrn Jochen Schütz
74889  Sinsheim
DE
E-mail: jochen.schuetz@avr-umweltservice.de
Fax: +49 72619317001
Internet address(es):
I.2) Type of the contracting authority
Regional or local authority
I.3) Main activity:
Other: Abfallwirtschaft
I.4) Contract award on behalf of other contracting authorities:
The contracting authority is purchasing on behalf of other contracting authorities: no
Section II: Object of the contract
II.1) Description
II.1.1) Title attributed to the contract
EU-weite Vergabe zur Verwertung des kommunalen Bioabfalls im Verhandlungsverfahren mit Teilnahmewettbewerb nach den Bestimmungen der VOL/A-EG für den Rhein-Neckar-Kreis.
II.1.2) Type of contract and location of works, place of delivery or of performance
Services
Service category No: 16
Main site or location of works, place of delivery or of performance: Landkreis Rhein-Neckar-Kreis.
NUTS code DE128
II.1.3) Information about a framework agreement or a dynamic purchasing system (DPS)
II.1.4) Short description of the contract or purchase(s)

Der RNK ist öffentlich-rechtlicher Entsorgungsträger gemäß § 20 KrWG. Mit der Erfüllung seiner Entsorgungspflichten hat der RNK seine Tochtergesellschaft, die AVR Kommunal GmbH, gemäß § 22 KrWG beauftragt. Die AVR Kommunal GmbH erfasst seit der Einführung der Biotonne im RNK die Bioabfälle getrennt vom Restmüll. Daneben erfasst die AVR Kommunal GmbH Grünabfälle aus dem Kreisgebiet. Die AVR BioTerra GmbH & Co. KG ist mit Kreistagsbeschluss vom 15.12.2015 mit der Verwertung des kommunalen Bioabfalls in einer Vergärungsanlage am Standort in Sinsheim beauftragt worden. Der RNK betreibt mittelbar über die AVR Energie GmbH, eine 100 %-ige Tochtergesellschaft der vollständig von dem RNK gehaltenen AVR UmweltService GmbH, am Standort in Sinsheim ein Biomasseheizkraftwerk.

Mit der Einführung der gebührenfreien BioEnergieTonne hat die AVR Kommunal GmbH die Mengen der getrennt erfassten Bioabfälle aus dem RNK von unter 6.000 t p.a. im Jahr 2010 auf über 40.000 t p.a. in den Jahren 2014/2015 gesteigert. Mittel- bis langfristig wird eine Bioabfallmenge aus der haushaltsnahen Sammlung von rund 60.000 t p.a. erwartet. Daneben erfasst die AVR Kommunal GmbH noch rund 5.000 t p.a. krautige Grünabfälle, die zwingend mit zu entsorgen sind.

Um einerseits zur Erfüllung der Entsorgungspflichten die Verwertung der anfallenden Bio- und Grünabfälle sicherzustellen und andererseits das energetische und stoffliche Potenzial der getrennt erfassten biogenen Abfälle möglichst vollständig und regional nutzen zu können, soll am Standort der AVR-Anlagen in Sinsheim unter Einbeziehung der Wärmeenergie des Biomasseheizkraftwerks der AVR Energie GmbH eine neue Bioabfallvergärungsanlage realisiert werden. Aufgrund der Erfahrungen anderer öffentlich-rechtlicher Entsorgungsträger soll die neue Bioabfallvergärungsanlage mit einem erfahrenen privaten Partner realisiert werden, der sein Know-how in die Planung, den Bau sowie in die Inbetriebnahme und den laufenden Betrieb der Anlage einbringt und dabei vereinbarte Verantwortlichkeiten übernimmt. Der RNK möchte gleichzeitig unter Einbindung der AVR BioTerra selbst an der Realisierung der Bioabfallvergärungsanlage beteiligt sein.

Vor diesem Hintergrund sieht der RNK in einem ersten Schritt vor, die Bioabfallvergärungsanlage im Rahmen der im Herbst 2015 gegründeten AVR BioTerra zukünftig als Öffentlich-Private Partnerschaft (ÖPP) unter Einbeziehung eines privaten Partners zu realisieren und über diese dann gemischt-wirtschaftliche Gesellschaft langfristig die Bioabfallvergärung im RNK sicherzustellen.

Mit der Umsetzung des Projekts „AVR BioTerra GmbH & Co. KG“ werden folgende konkrete Leistungen sichergestellt:

— Die Übernahme der kommunalen Bioabfälle aus dem RNK

— Die Übernahme der krautigen Grünabfälle aus dem RNK

— Die Vorbehandlung der übernommenen Bio- und Grüngutabfälle

— Die Vergärung der vorbehandelten Bio- und Grüngutabfälle

— Die Abgabe des gesamten Rohbiogases an die AVR BioGas GmbH

— Die Entsorgung ausgeschleuster Eingangsmaterialien (Störstoffe)

— Die Trocknung der gesamten Gärreste unter Ausnutzung der vorhandenen, überschüssigen Wärme des Biomasseheizkraftwerks am Standort; es dürfen keine flüssigen Gärreste vom Standort abgeführt werden

— Die Entsorgung und Vermarktung nachgelagerter Stoffströme (v.a. gütegesicherter Komposte)

— Die Entsorgungssicherheit durch ein geeignetes Ausfallkonzept, das die AVR Bio-Terra optional in Anspruch nehmen kann

sowie

— Die Planungs-, Bau- und Inbetriebnahmeleistungen für eine Bioabfallvergärungsanlage als Generalübernehmer

— Optional: die Lieferung von Fahrzeugen und Geräten entsprechend dem Betriebskonzept des Bieters

— Die Auslastung der Vergärungsanlage, soweit diese mit den Bio- und Grünabfällen aus dem RNK nicht vollständig ausgelastet wird

einschließlich damit zusammenhängende Management-Leistungen.

II.1.5) Common procurement vocabulary (CPV)
90000000 , 90500000 , 90510000 , 90513000
II.1.5) Information about Government Procurement Agreement (GPA)
The contract is covered by the Government Procurement Agreement (GPA): yes
II.2) Total final value of contract(s)
Section IV: Procedure
IV.1) Type of procedure
Negotiated with a call for competition
IV.2) Award criteria
IV.2.1) Award criteria
The most economically advantageous tender in terms of
1 2 3 4 5. Preis Qualitatives Kriterium: Energetischer Wirkungsgrad Qualitatives Kriterium: Kontinuität der Rohbiogaslieferung Qualitatives Kriterium: Qualität der Gärprodukte Qualitatives Kriterium: Vertragliche Risikostruktur. Weighting 700 100 100 50 50
IV.2.2) Information about electronic auction
An electronic auction has been used:
IV.3) Administrative information
IV.3.1) File reference number attributed by the contracting authority
IV.3.2) Previous publication(s) concerning the same contract
Contract notice
Notice number in the OJEU: 2015/S 248-452243 of 23.12.2015
Section V: Award of contract
Contract No:
V.1) Date of contract award decision
11.05.2017
V.2) Information about offers
Number of offers received: 1
V.3) Name and address of economic operator in favour of whom the contract award decision has been taken
Remondis GmbH
Antwerpener Str. 24
68219  Mannheim
DE
V.4) Information on value of contract
Initial estimated total value of the contract:
Total final value of the contract:
V.5) Information about subcontracting
The contract is likely to be sub-contracted: yes
Value or proportion of the contract likely to be sub-contracted to third parties:
Section VI: Complementary information
VI.1) Information about European Union funds
The contract is related to a project and/or programme financed by European Union funds: no
VI.2) Additional information
VI.3) Procedures for appeal
VI.3.1) Body responsible for appeal procedures
Vergabekammer Baden-Württemberg beim Regierungspräsidium Karlsruhe
Kapellenstraße 17
76131  Karlsruhe
DE
VI.3.2) Lodging of appeals
VI.3.3) Service from which information about the lodging of appeals may be obtained
VI.4) Date of dispatch of this notice
15.05.2017

More information: Click here
Please note that this notice is for your information only.
We try our best to have the most accurate and up-to-date information available on our web site, but we cannot guarantee that all of the information provided is error-free.
If you have any updates, corrections, or complaints related to this notice, please contact the responsible purchaser directly.