Search

Fire engines

Deutschland-Bermatingen:

Request For Proposals

General Information

Germany
   BERMATINGEN
   eu:183515-2017
   May 19, 2017
   Jun 19, 2017
   German
   Other

Contact information

   Gemeinde Bermatingen
Bermatingen
Germany

Goods, Works and Services

Fire engines   Security, fire-fighting, police and defence equipment  

Summary

      

Notice type: 01B02 - Contract notice
EU Official Journal Publication: 2017/S 094-183515
Referenced Document Number:
Contract Nature: Supplies
Procedure Type: Open procedure
Type of Bid Required: Submission for all lots
Awarding Criteria: The most economic tender
Notice type: 01B14 - Additional information
EU Official Journal Publication: 2017/S 096-189017
Referenced Document Number: 2017/S 094-183515
Contract Nature: Supplies
Procedure Type: Open procedure
Type of Bid Required: Submission for all lots
Awarding Criteria: The most economic tender

Original Text

      
Prior information notice
Supplies
Section I: Contracting authority
I.1) Name, addresses and contact point(s)
Gemeinde Bermatingen
Salemer Straße 1
Bermatingen
88697
DE
Contact point(s): Ivo Willamowski
E-mail: ivo.willamowski@bermatingen.de
NUTS code: DE147
Internet address(es):
http://www.bermatingen.de/index.php?id=362&no_cache=1
I.2) Type of the contracting authority
Regional or local authority
I.3) Main activity
General public services
Section II: Object of the contract
II.1) Description
II.1.1) Title attributed to the contract by the contracting authority
Beschaffung eines Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF10 Allrad nach DIN 14 530 Teil 26: 2011-11.
File reference number: 2017-1300-9350
II.1.2) Common procurement vocabulary (CPV)
34144213
II.1.3) Type of contract
Supplies
II.1.4) Short description

Beschaffung eines Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF10 Allrad für die Freiwillige Feuerwehr Bermatingen mit feuerwehrtechnischer Beladung.

II.2) Description
II.2.2) Additional object(s)

34144213

II.2.2) Main place of performance
NUTS code: DE147
Main place of performance: 88697 Bermatingen.
II.2.3) Description

Allrad – Feuerwehrfahrgestell HLF 10 nach DIN 14530-26 und DIN EN 1846-2.

II.2.2) Additional object(s)

34144213

II.2.2) Main place of performance
NUTS code: DE147
Main place of performance: 88697 Bermatingen.
II.2.3) Description

Aufbau für HLF 10 nach DIN 14530-26 und DIN EN 1846-2.

II.2.2) Additional object(s)

35000000

II.2.2) Main place of performance
NUTS code: DE147
Main place of performance: 88697 Bermatingen.
II.2.3) Description

Feuerwehrtechnische Beladung für ein Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF10 Allrad.

Section IV: Procedure
Section VI: Complementary information
VI.3) Additional information

1. Die Beantragung von Klarstellungen und zusätzlichen Auskünften hat bei den unter I.3 genannten Personen bis spätestens 10 Werktage (Montag bis Samstag) vor Ablauf der Angebotsfrist zu erfolgen. Nach diesem Zeitpunkt beantragte Klarstellungen oder Auskünfte sind nicht mehr „rechtzeitig“ i. S. d § 10 Abs. 3 S. 1 VgV.

2. Die Kommunikation im Verfahren erfolgt elektronisch durch E-Mail. Hierzu teilt der Bieter dem Auftraggeber eine elektronische Adresse (E-Mail-Adresse) mit, die der Auftraggeber für die Kommunikation verwendet.

3. Der Auftraggeber wird vor der Vergabe (Zuschlagserteilung) bei der Melde- und Informationsstelle für Vergabesperren beim Regierungspräsidium Karlsruhe hinsichtlich des Bieters, der den Zuschlag erhalten soll, anfragen, um dessen Zuverlässigkeit zu prüfen. Der Ausschluss eines Bieters wegen schwerer Verfehlungen im laufenden Verfahren wird der Melde- und Informationsstelle mitgeteilt.

4. Es wird darauf hingewiesen, dass Angebote von mehreren Unternehmen gemeinschaftlich abgegeben werden können, wenn die jeweiligen Unternehmen zu einer Teilnahme an der Ausschreibung mit einem eigenständigen Angebot aufgrund ihrer betrieblichen oder geschäftlichen Verhältnisse einzeln nicht leistungsfähig sind und erst der Zusammenschluss zu einer Gemeinschaft sie in die Lage versetzt, sich an ihr zu beteiligen.

5. Es wird darauf hingewiesen, dass die Möglichkeit besteht, Unteraufträge zu erteilen. Auf Ziffer 2.11 der „Allgemeinen Hinweise zur Angebotsaufforderung“, Ziffer 10.3.1 der „Besonderen Vertragsbedingungen“ (Komm EU (L) BVB) und Ziffer 10 der „Zusätzlichen Vertragsbedingungen“ (Komm EU (L) ZVB) wird verwiesen.

6. Die von Auftraggeber in den Vergabeunterlagen zur Verfügung gestellten Vordrucke/Formblätter sind zwingend zu verwenden.

VI.5) Date of dispatch of this notice
2017-05-12

More information: Click here
Please note that this notice is for your information only.
We try our best to have the most accurate and up-to-date information available on our web site, but we cannot guarantee that all of the information provided is error-free.
If you have any updates, corrections, or complaints related to this notice, please contact the responsible purchaser directly.